Cranio und Kinder

20200320_181148.jpg

"Unsere Kinder sind unsere Früchte. In ihnen widerspiegeln sich alle unsere Gefühle, Gedanken, Einstellungen und Haltungen. Sie tragen unsere inneren kleinen Kinder in die Welt hinaus und werden so oftmals zu Symptomen unserer Handlungen und Reaktionen."

(Renate Konrad)

Kinder sind Schätze, die wir schützen, hegen und pflegen sollten. All zu oft müssen sie jedoch Erfahrungen machen, die blockierend und hemmend auf ihr Wachstum wirken. Eine schwierige, vielleicht sogar traumatisierende Geburt, Frühgeburt mit Erfahrungen von Trennung durch Intensivmedizinischen Interventionen, Operationen und Krankenhausaufenthalten, Trennung der Eltern, Unfälle, oder Mobbing in der Schule.

Der kindliche Organismus kann viel tragen, ist flexibel und anpassungsfähig. Dadurch fallen Kinder oft erst durch ein auffälliges Verhalten, durch Haltungsstörungen, Bettnässen, Lernschwierigkeiten und ähnliches auf. Tief in ihrem Inneren erleben sie jedoch schon viel früher Ängste, wie jene vor Trennung, bei schwierigen Geburten Todesangst, Angst nicht zu genügen, nicht geliebt zu werden, nicht in Ordnung zu sein. Oft verstecken sie diese Ängste, weil sie zum einen sie nicht benennen können und zum anderen, um uns Erwachsene nicht zu überfordern, oder aus Angst nicht ernst genommen zu werden. Oft drücken sich die Ängste auch in Form von Albträumen oder vor Dunkelheit aus, manchmal vielleicht durch waghalsiges Verhalten.

Cranio hilft Kindern sich in ihrem Körper besser zu verankern und schenkt ihnen ein Gefühl von willkommen sein. Cranio, so wie ich sie praktiziere löst und integriert Stress Symptomatik zwischen der Eltern-Kind-Beziehung sowie im gesamten Familiengefüge.

Haltungsprobleme, Entwicklungsverzögerungen, Allergien und ähnliches verschwinden oft sehr schnell, wenn das gesamte Beziehungsgefüge und die prä- und perinatalen Erfahrungen in die Behandlung mit einbezogen werden.

Cranio kann keine Verhaltensweisen die auf Grund von Persönlichkeitsstrukturen da sind verändern. Mit und durch die Cranio werden Kinder in ihrer Persönlichkeit bestärkt und bestätigt. Dadurch gewinnen sie an Selbstvertrauen, Selbstbestimmung und Eigenständigkeit. Sie werden ausgeglichener in ihren Handlungen und Resilienter.