Rettung für uns und die Welt?

In Stille… dem Regen lauschend und den Tropfen zusehend, wie sie mühelos vom Himmel fallen… Sie scheinen eins mit sich und ihrer Aufgabe zu sein, sowie mit ihrer Bestimmung - Die Erde mit neuem Wasser zu versorgen. Pflanzen mit der lebensspendenden Energie, die jedem Regentropfen innewohnt, zu versorgen -. Voller Freude über das feuchte Nass öffnet die dürstende Erde sich für jeden einzelnen Tropfen. Wohl wissend, dass sie an anderen Stellen keinen einzigen von diesen Tropfen mehr aufnehmen kann.


In mir steigt die Frage hoch: „Was wäre die einfachste Rettung für uns und die Welt?“ Für eine Welt in der wir auf der einen Seite verdursten und innerlich nach lebensspendenden und uns berührenden Informationen lechzen und auf der anderen Seite Flüsse über die Ufer treten und ganze Landstriche unter Wasser setzen, so wie wir in all den täglichen Informationen aus Medien und Internet fast schon ertrinken, weil wir den Rettungsring nicht greifen können, der uns hilft zwischen richtig und falsch, zwischen uns dienlichem und nicht dienlichem zu unterscheiden.


Was wäre die Rettung für uns und die Welt?


Zurückkehren zur Natur, eins werden mit ihr und ihren Rhythmen… Ja, dazu müssten wir, in einem gewissen Sinn, zurück in die Steinzeit. Da waren wir noch eins mit der Natur und eins mit der Welt. Wir haben die Stimme der Natur gehört und in uns gespürt und haben uns danach gerichtet was sie uns zuflüstert. Wir haben gewusst, dass sie uns ernährt, dass sie uns Schutz bietet und, dass sie uns heilt. Wir haben in Einheit mit den Tieren und den Pflanzen gelebt, weil sie für uns beseelt waren, so wie wir es immer noch sind und mit uns alle Lebewesen und Pflanzen.


Rückkehr zur Natur stellt keinen Verlust unserer technischen Möglichkeiten und unserer hoch modernen Lebensweise dar. Es wäre ein Gewinn für jeden einzelnen und der Welt. Würden wir unsere Technik und unser gesamtes Knowhow für uns und die Natur/ der Welt einsetzen und nicht gegen angeblich störende Teile dieser, würden wir im Gegenzug dazu Frieden in uns und um uns herum finden. Wir würden staunen über die Fülle, die uns umgibt und die in uns ist… Wir würden endlich zur Ruhe kommen….


Was würde deiner Meinung nach, die Welt retten?

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen